Die Bahn hat ihre Vorzugsvariante vorgestellt

Gestern (6.12.2019) fand die 8. Sitzung des Beteiligungsforums (BF) Rhein/Main – Rhein/Neckar statt.

Folgende Informationen haben wir von der DB Netz AG erhalten:

  1. Vorzugstrasse der DB Netz AG ist die Diagonale zw. Lorsch und Blumenau ( = Trasse C) mit großen Tunnelanteilen
  2. Die gesamte Lampertheimer Gemarkung wird untertunnelt – allerdings in offener Bauweise.
  3. Im Bereich Lorsch wird die A67 in offener Bauweise untertunnelt
  4. Südlich von Lorsch taucht die Neubaustrecke auf einer Länge von ca. 2-3 km wieder auf.
  5. Ab dem Lampertheimer Gscheid taucht die NBS in die Erde ein und wird als Tunnel in offener Bauweise mit 4-5 Meter Erdüberdeckung an Neuschloß vorbei bis zur Riedbahn bei Blumenau gebaut.
  6. Der Tunnel verläuft im Wald parallel zur Mannheimer Schneise.
  7. Die Mehrkosten für den genannten Tunnel gegenüber der ebenfalls geprüften oberirdischen Bauweise belaufen sich auf 320 Mio.€. Die Mehrkosten sind in Berlin abgestimmt worden.
  8. Die Mehrkosten der oberirdischen Zerschneidungsvariante (C-Trasse) gegenüber der von uns geforderten Bündelung mit der A67 belaufen sich auf 580 Mio.€

Dies ist ein Teilerfolg.

Es hätte deutlich schlimmer kommen können!

Wir haben jedoch noch jede Menge Fragen zur Vorzugsvariante und sehen Optimierungsbedarf. Dies muss in den nächsten Tagen und Wochen besprochen und geklärt werden, u.a. mit HessenForst, den Landwirten und DB Netz AG.

Bis zur Klärung aller offenen Punkte ist die Bündelungstrasse für uns noch nicht aus dem Rennen.

Film über den Aktionstag am 22.9.2019

Der Film über den Aktionstag vom 22.9.2019 gemeinsam mit den Landwirten von Lampertheim ist jetzt fertig. Vielen Dank nochmal an die Video- und Foto-Gruppe Lampertheim und besonders an Walter Diehlmann, der uns mit besonderem Engagement unterstützt hat.

Bilder von der Protestaktion

Hier sehen Sie einige Bilder von der Protestaktion in der Feldgemarkung zwischen Neuschloß und Mannheim-Blumenau am 22.09.2019

save the date - Protestaktion am 22.09.2019

Für Sonntag, 22. September 2019 plant die Bürgerinitiative zusammen mit den Landwirten in Lampertheim eine weitere Aktion.