„Einen Tod muss man sterben“

Südhessen Morgen vom 2. Oktober 2018

Von ksm

ICE-Trasse Bürgerinitiative Lampertheim (Bila) trifft FDP-Bundestagsabgeordneten und Verkehrsexperten Christian Jung

Wider den Pessimismus

Südhessen Morgen vom 21. September 2018

Kommentar von Uwe Rauschelbach

Seit ihrer Gründung hatte die Bürgerinitiative „Lebensraum vor ICE-Trasse“ (Bila) mehrere Krisen zu überstehen, die keineswegs intern verursacht waren. Sie ergaben sich vielmehr aus der Vorgehensweise der Bahn bei ihren Planungen für eine neue ICE-Trasse.

Alle müssen mitziehen

Südhessen Morgen vom 21. September 2018

Von Uwe Rauschelbach (urs)

Lampertheim.Die Aussichten, bei der Planung einer neuen Schnellbahntrasse ein entscheidendes Wort mitreden zu können, werden von der Lampertheimer Bürgerinitiative „Lebensraum vor ICE-Trasse“ (Bila) inzwischen äußerst nüchtern bewertet. Ihren Einsatz für eine menschen- und naturverträgliche Trassenführung wollen sie dennoch wieder verstärken. Denn allmählich, so nehmen es die Bila-Vorstandsmitglieder wahr, tritt die Planung in ihre entscheidende Phase.

Steigende Lärmbelastung an der Bergstraße

Darmstädter Echo vom 9. September 2018

Von Oliver Lohmann

KREIS BERGSTRASSE - Wer auf einem Bahngleis steht und den Lärm eines vorbeifahrenden Güterzuges vernimmt, fragt sich: Kann man an einer Bahnstrecke leben, auf der in 24 Stunden 300 Züge fahren?