„Die Region muss jetzt diese einmalige Chance nutzen“

Südhessen Morgen vom 13. Juni 2017

Von Uwe Rauschelbach

Der Montag, 19. Juni, ist auch für die Lampertheimer Bürgerinitiative „Lebensraum vor ICE-Trasse“ (BILA) von Bedeutung. Denn in der Sitzung des Arbeitskreises „Untersuchungsdreieck Lorsch-Viernheim-Mannheim“ innerhalb des Beteiligungsforums will sich die Bahn über ihre bisherige Untersuchung des Bahnknotens Mannheim äußern.

Bahn verspricht endlich Klarheit

Südhessen Morgen vom 12. Juni 2017

Von Matthias Kros

Die Deutsche Bahn treibt ihre Planungen für die Neubaustrecke Rhein/Main-Rhein/Neckar weiter voran. Bis Ende 2019 soll feststehen, wie genau die Trasse im Korridor Lorsch/Viernheim/Mannheim verlaufen soll und wie Mannheim eingebunden wird. Das geht aus den Unterlagen des Beteiligungsforums zu dem Projekt hervor.

"Mensch vor Verkehr“ bemüht sich um die Anerkennung als Umwelt-Verband

Echo vom 27.05.2017

Von Hans-Jürgen Brunnengräber

EINHAUSEN - Der Verein „Mensch vor Verkehr“ bemüht sich um die Anerkennung als Umwelt-Verband. „Wir sind zuversichtlich, dass wir diesen Status erreichen werden“, sagte Vorsitzender Reimund Strauch bei der Hauptversammlung des Vereins in Einhausen.

Bahn soll auf der Riedstrecke im Tunnel verschwinden

Echo-Online vom 17.05.2017

Von Dirk Winter

GERNSHEIM - Es ist laut auf der Riedbahnstrecke, und es wird wohl noch lauter: Heute schon fahren dort 84 bis 113 Güterzüge pro Tag.