Aktuelle Informationen zur Protestaktion am 22. September

Am Sonntag ist es soweit. Die Protestaktion gegen die Zerschneidung von Feld und Wald an der K3 bzw. in der Lampertheimer Feldgemarkung (Heide und Bruch) steht an. Den Teilnehmenden wollen wir hiermit nochmal letzte Informationen geben:

Die Info-Stände der Protestaktion am 22.09.2019

Ab heute werden wir hier und in den sozialen Medien zu jedem Info-Stand, welcher an der Protestaktion am 22. September teilnimmt, ein Video-Statement veröffentlichen:

Zahlenspiele zur Protestaktion

In der Woche vom 9. bis einschließlich 15. September 2019 veröffentlichen wir hier und in den sozialen Medien täglich eine Zahl des Tages, die im Zusammenhang mit der Protestaktion am 22.September steht.

PROTESTAKTION am 22.09.2019

Lampertheimer Landwirte und BILA rufen Bevölkerung zur Protestaktion gegen die Zerschneidung von Feld und Wald durch die Trasse C auf!

Am 22. September veranstalten die Lampertheimer Landwirte gemeinsam mit der Bürgerinitiative BILA von 10.00 bis 16.00 Uhr eine Protestaktion auf der Feldgemarkung zwischen Neuschloß und Mannheim-Blumenau. Ziel ist es die Bevölkerung auf die Folgen einer offenen Zerschneidung durch die geplante Bahntrasse aufmerksam zu machen. Für die lokale Landwirtschaft geht es dabei um den Verlust von mehr als 40 Hektar hochwertiges Ackerland und für die Verbraucher um nicht weniger als die regionale Grundversorgung mit Obst und Gemüse. „Wir sind es nachfolgenden Generationen schuldig, dass wir behutsam mit den zur Verfügung stehenden landwirtschaftlichen Flächen umgehen. Dass Ackerland darf nicht unnötig beschnitten, eingegrenzt oder unterbrochen werden“, sagt Helmut Steinmetz, Mitorganisator der Veranstaltung und Lampertheimer Landwirt.